Stadtmeisterschaften- TSV und TK teilen die Titel unter sich auf

Die Titel der Stadtmeisterschaften machten der TSV und TK Bietigheim unter sich aus. Je ein Titel ging an einen Spieler der Vereine. Von drei TSV-Spielern bei den Herren 30 schaffte es lediglich Mathias Pfeifer über die erste Runde hinaus. Sein Mannschaftskamerad Sebastian Miessl traf im ersten Spiel gegen den späteren Finalisten Bastian Falkenstein und hatte diesen bis zu einer Verletzung beim Stand von 6:3 und 4:1 aus seiner Sicht fest im Griff. Nach der Verletzungspause war er sichtlich gehandicapt und wurde zu passiv. Er verlor das Match mit 6:3, 4:6 und 5:10. Mathias Pfeifer hatte bis zum Einzug in das Finale leichtes Spiel. Hier traf er an den an Position eins gesetzten Bastian Falkenstein vom TC BW Zuffenhausen. Zunächst sah es danach aus, dass die Setzliste recht behalten sollte. Pfeifer schaffte es jedoch vor heimischer Kulisse das Match beim 1:6 und 1:3 aus seiner Sicht zu drehen und holte sich den zweiten Durchgang mit 6:3. Beim entscheidenden Match-Tie-Break lag er erneut mit 5:7 in Rückstand und holte sich doch noch seinen ersten Turniersieg und den Titel des Stadtmeisters mit 10:7.

Das Feld der Herren 50 war mit 16 Spielern voll besetzt. Auf dem Weg ins Halbfinale siegte Anselm Uttenweiler vom TK Bietigheim hintereinander gegen zwei TSV´ler im Match-Tie-Break. Timo Reiner hatte Uttenweiler in der ersten Runde zunächst gut im Griff. Leistete sich im zweiten Satz jedoch zu viel Fehler und verloren den Match-Tie-Break mit 5:10. Martin Baum spielte zunächst zu passiv, holte sich dann noch den zweiten Satz gegen Uttenweiler und verlor den Match-Tieb-Break denkbar knapp und etwas unglücklich mit 9:11. Im Halbfinale traf Uttenweiler dann auf seinen Vereinskameraden Michael Herbst, wobei Herbst mit 6:2 und 7:6 als Sieger vom Platz ging. Im Finale kam es erneut zu einem Match zwischen zwei Spielern des TK Bietigheim. Der ungesetzte Michael Stauß spielte sich mit solider Leistung in das Finale der Stadtmeisterschaften. Hier behielt jedoch Michael Herbst die Überhand und siegte mit 6:3 und 7:6.



Tableau

Herren 30: https://wtb.liga.nu/cgi-bin/WebObjects/nuLigaDokumentTENDE.woa/wa/nuDokument?dokument=TournamentMatchesReport2FOP&competitionField=1040079&playoffLevel=0&showSponsorLogo=true



Herren 50: https://wtb.liga.nu/cgi-bin/WebObjects/nuLigaDokumentTENDE.woa/wa/nuDokument?dokument=TournamentMatchesReport2FOP&competitionField=1040081&playoffLevel=0&showSponsorLogo=true