Knapp 50 Kinder beim Tenniscamp des TSV Bietigheim

Bereits seit Jahren heißt es in der ersten und letzten Sommerferienwoche: es ist Tenniscamp im Fischerpfad. In der ersten Ferienwoche war die Teilnehmerzahl mit 15 Kindern noch recht übersichtlich. In dieser Woche spielten 47 Kinder mit 7 Trainern die gelbe Filzkugel über das Netz. Zwischen 5-16 Jahre sind die Kinder und Jugendliche mit unterschiedlichster Spielstärke.

Bei den Kleinen steht das Erlernen des Ballgefühls mittels Spiel und Spaß im Vordergrund. Bei den Fortgeschrittenen und Mannschaftsspieler wird das Technik- und Matchtraining in den Fokus gerückt. Nach einem gemeinsamen Aufwärmprogramm am Morgen wird am Vor- und Nachmittag für in Kleingruppen das Tennis spielen gelernt. Für ein besseres Ballgefühl und Motorik steht auch Fußball und Minigolf auf dem Programm. Das abwechslungsreiche Mittagessen konnten die Kinder auf der Terrasse des neuen Clubhauses zu sich nehmen. Kaum ist der Teller leer, toben die ersten wieder auf dem Hartplatz. Am Ende der Woche hat jedes Kind eine Urkunde erhalten und konnte ausgepowert in das letzte Wochenende der Ferien starten.